Schachklub Marktoberdorf e.V.

Neues

aktuelle Artikel : 263
Seite : previous_img  12 / 53  next_img

Marktoberdorfer erfolgreich beim Open in Bad Wörishofen

11.03.2018

Das mit knapp dreihundert Teilnehmern aus dem In- und Ausland besetzte „Schachfestival 2018“ in Bad Wörishofen war auch heuer wieder mit Marktoberdorfer Brettstrategen besetzt. Den wohl größten Erfolg seiner Schachkarriere feierte Heiko Pensold, der das B-Open für sich entschied und somit das herausragende Ergebnis lieferte.

heiko_woerishofen_2018.jpg

Heiko Pensold brachte in Bad Wörishofen auch diesen Gegner ins Straucheln und gewann ein Open mit über 60 Teilnehmern

Neue Partie

06.03.2018

Eine neue, spannende Partie von Heiko Pensold kann hier nachgespielt werden.

Aktualisierter Spielplan

24.02.2018

Der Spielplan ist aktualisiert und kann hier eingesehen werden.

Vorschau Mannschaftskämpfe

22.02.2018

Beflügelt durch den verdienten Sieg gegen den Tabellendritten aus München wollen die Schachspieler der ersten Marktoberdorfer Mannschaft am kommenden Sonntag ihre gute Form bestätigen und sich weiter Richtung Mittelfeld nach oben kämpfen. Der Tabellennachbar aus Mering ist zwar kein bequemer Gegner, doch zählen die Schwaben zu den erreichbaren Kontrahenten in der bayerischen Regionalliga Südwest. Da die Einheimischen mit einer guten Aufstellung in den Augsburger Osten fahren – die Teams zwei und drei sind dieses Mal spielfrei und können starke Ersatzleute bereithalten – stehen die Chancen, die rote Laterne abzugeben, besser als in den letzten Wochen und Monaten.

Braingames

22.02.2018

Auch heuer ließen es sich die stärksten Marktoberdorfer Schnellschachspieler nicht nehmen, bei den internationalen „Brain-Games“ in Fürstenfeldbruck die geistigen Klingen mit Größen aus Nah und Fern zu kreuzen. Mit 174 Brettstrategen verzeichnete das wohl größte offene Schachturnier dieser Art einen neuen Teilnehmerrekord, womit die steigende Bedeutung von eintägigen Veranstaltungen eindrucksvoll unterstrichen wurde.

heiko_braingames_2018.jpg

Nach einem hundertprozentigen Start befand sich Heiko Pensold (li.) zur vierten Runde in illustrer Gesellschaft: Neben ihm drei internationale Meister aus der Landeshauptstadt und gegen ihn die frühere Nr. 4 der Welt, Großmeister Epishin (ganz rechts). (Text/Foto: Hans Brugger)

aktuelle Artikel : 263
Seite : previous_img  12 / 53  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login