Schachklub Marktoberdorf e.V.

Neues

aktuelle Artikel : 279
Seite : previous_img  13 / 56  next_img

Seniorencup Bad Wiessee

20.05.2018

Im Frühjahr genießen die bayerischen Schachspieler der zweiten Lebenshälfte den Flair am Tegernsee und kämpfen beim Seniorencup in Bad Wiessee alljährlich um die besten Züge auf dem acht mal acht Felder großen Brett. Auch heuer waren wieder die beiden Görisrieder Emmi und Ludwig Bräu mit von der Partie.

Jugendschnellschachturnier in Wertingen

01.05.2018

Eine Klasse für sich war Simon Brunauer beim Schwäbischen Jugendschnellschachturnier in Wertingen. Der knapp neunjährige Nachwuchsspieler aus Germaringen, der für den Schachklub Marktoberdorf am Brett sitzt, hatte in der U 10 in allen sieben Runden seine Gegner unter Kontrolle und gewann souverän – ohne einen einzigen halben oder ganzen Punkt abzugeben – gegen die 22-köpfige Konkurrenz mit satten zwei Zählern Vorsprung.

201804_Brunauer_Simon_Schnellschach_Wertingen_orig.jpg

Simon Brunauer vom SK Marktoberdorf schlug sieben auf einen Streich und strahlt mit seinem Pokal um die Wette (Bericht und Bild: Hans Brugger)

Freitag, 04.05, kein Jugendschach

01.05.2018

Liebe Jugendliche,

bitte denkt daran, am Freitag, den 04.05., findet kein Jugendschach statt! Das nächste Training findet wieder am 11.05. statt.

Eure Jugendleiter

Mannschaftskämpfe Abschlussbericht

25.04.2018

Das „Abenteuer Regionalliga“, in der siebzigjährigen Vereinsgeschichte das erste Mal auf bayerischer Ebene Turnierschacherfahrungen sammeln zu dürfen, ist nach 72 spannenden Schachpartien für die Marktoberdorfer Schachspieler wieder zu Ende gegangen.

ruprecht_20er.jpg

Martin Ruprecht (rechts) zwang am Spitzenbrett den erfolgreichsten Spieler der Liga, Dr. Zwanzger vom FC Bayern München, zu einem Remis durch Dauerschach. (Bild/Text: Hans Brugger)

Mannschaftskämpfe

11.04.2018

Einen versöhnlichen Abschluss haben die Schachspieler aus Marktoberdorf am kommenden Wochenende im Auge, wenn zum Saisonende letztmals die Schachuhren in der Regionalliga Bayern, der zweiten Schwabenliga sowie der A-Klasse Südschwaben ticken. Die Entscheidungen um Auf- oder Abstieg sind bereits gefallen, so dass die acht Bauern und acht Figuren jeden Spielers zwar gut überlegt, aber nicht mehr mit dem großen Druck bewegt werden müssen.

aktuelle Artikel : 279
Seite : previous_img  13 / 56  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog
Seitenanfang nächste Seite »

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login