Schachklub Marktoberdorf e.V.

* * * * * * *

Start der Mannschaften in die neue Saison

17.09.2022

Zu den Siegen auf den 64 Feldern, bei denen sie ihren Gegenübern einen Zug voraus waren, kam nach Abschluss dieser Spiele noch der ebenso wichtige Sieg „am grünen Tisch“. Ein Protest der ebenfalls im Aufstiegskampf befindlichen Nachbarn aus Kaufbeuren auf Prüfung der Turnierordnung wurde zu Recht und damit erfolgreich abgewiesen, wonach die Einheimischen nach mehrjähriger Pause wieder Landesluft schnuppern dürfen und zusammen mit dem dort ebenfalls vertretenen SC Kempten 1878 um die Vorherrschaft im Allgäu spielen. Verstärkt werden die Kreisstädter dabei erstmals durch den FIDE-Meister aus Reutte, Bernhard Tabernik, nachdem seit ein paar Jahren auch starke Marktoberdorfer den Außerferner Verein in der Tiroler Liga unterstützen. Teamkapitän Moritz Jankowski hat neben sich Martin Ruprecht, Dr. Patrick Stiller, Heiko Pensold, Reinhold Jenul, Hans Brugger und Dr. Thomas Bacherler nominiert. Startschuss ist am 9. Oktober um 10.00 Uhr gegen Roter Turm München.

Das zweite Marktoberdorfer Oktett ist auch in den nächsten Monaten bestrebt, die guten Kämpfe vom Vorjahr wieder aufs Brett zu bringen, um den geteilten dritten Platz in der Schwabenliga II Süd zu wiederholen. Hier sitzen Robert Kollmann, Hermann Hipp, Florian Nusser, Roland Wagner, Günter Riedl, Wolfgang Müller, Lukas Neumeier, Dr. Bernd Neumann und die Edelreservisten Maximilian Hilscher, Dr. Tobias Klug sowie Karl Eiband in den Startlöchern für den ersten Kampf, am 9. Oktober gegen die Unterallgäuer Kreisstädter in Mindelheim.

Breit aufgestellt ist der B-Klassen-Meister Marktoberdorf III, der von Gudrun Hodek gecoacht wird. Ludwig Bräu, Horst Weident, Neuzugang Eduard Reisch aus Aitrang, Stefan Brunauer, Thomas Reiber, Emmi Bräu, Heini Waibel, die beiden Youngsters Alexander Dietrich und Lukas Probst sowie alle Oberdorfer Nachwuchsspieler versuchen zusammen mit ihr auch heuer wieder ganz oben in der Tabelle der untersten Allgäuer Spielklasse zu bleiben. Hier ticken die Schachuhren bereits eine Woche früher; am 1. Oktober um 14.00 Uhr ist das neu formierte Quartett Sonthofen II im Ostallgäu zu Gast.

 
Powered by CMSimpleRealBlog
nach oben